Sean Klesen

Geburtstag: 20. August 1997

Wohnhaft: Büschfeld im Saarland

Ausbildungsbetrieb: Holzbaubetrieb Ferber GmbH in Losheim, dort seit Juli 2016 als Geselle beschäftigt

Berufswettbewerbe:
- Landessieger in Saarland 2016
- 10. Platz bei der Deutschen Meisterschaft 2016

Hobbys: Motocross fahren und Fußball spielen

Drei Fragen? Drei Antworten!

Zur Kluft? Ist ein Muss für jeden Zimmerer und sieht gut aus!

Warum Zimmerer?  Weil Holz ein sehr vielseitiger Werkstoff ist und mir die Arbeit damit schon als Kind Spaß gemacht hat.

Zum Berufswettbewerb? Ich war vom Teamgeist begeistert, obwohl wir alle Konkurrenten waren!

Und noch einiges zu Sean! 

Beim Landeswettbewerb und der Deutschen Meisterschaft war Sean vom Teamgeist begeistert, den die gezeigt haben, die eigentlich Konkurrenten waren. "Ja, wir haben uns gegenseitig geholfen, die Herausforderungen des Wettbewerbs zu meistern! Das war super und so erlebe ich es auch nach den ersten Terminen mit der Nationalmannschaft, denn am Ende können wir leider nicht alle an einer EM oder WM teilnehmen". Ansonsten ist es für ihn noch ein kleines Wunder, überhaupt dabei zu sein. "Wenn mir das jemand ein halbes Jahr vorausgesagt hätte, hätte ich es nicht geglaubt!"

Das Schiften und Zusammenbauen fordert ihn schon sehr, aber Sean stellt sich dieser Herausforderung mit großer Begeisterung. Denn "ich habe viel Neues gelernt, tolle Erfahrungen gemacht und neue Freunde gefunden!" Sein große Ziel für 2018 ist eindeutig die EM.

Seinen Zimmermeister will Sean auf jeden Fall auch machen, aber das hebt er sich für die Zeit nach der Nationalmannschaft auf. "Jetzt will ich mich auf das Schiften konzentrieren und mich nicht verzettelt!"