Videobotschaft von Peter Aicher an die Zimmerer-Nationalmannschaft zur WM in Kazan

Am 22. August starten die Berufsweltmeisterschaften WorldSkills 2019 im russischen Kazan. Ab jetzt heißt es bis zum 27. August Daumen drücken für den Wettkampf! Hören Sie hier die Videobotschaft des Vorsitzenden von Holzbau Deutschland, Peter Aicher.

Wer möglichst nah am Wettbewerb dabei sein möchte kann die Eröffnungsfeier oder die Abschlussfeier live hier mitverfolgen: worldskills2019.com/en/get-involved/streaming-schedule/

Fiebern Sie mit unserem Team via Facebook und drücken Sie die Daumen für eine erfolgreiche Weltmeisterschaft. www.facebook.com/ZimmererNationalmannschaft/

Du willst Europameister werden?

Dann mach mit beim Zimmerer Contest 2019 und zeig, was in Dir steckt! Schiften, sägen, schrauben - wer zählt zu den Besten? Bewirb Dich noch bis zum 15. September 2019 um eine Teilnahme am Zimmerer Contest  und qualifiziere Dich für die Mitgliedschaft in der Zimmerer-Nationalmannschaft. Alle Infos findest Du hier und auf www.facebook.com/Zimmerer-Nationalmannschaft.



Was steht bei der Zimmerer-Nationalmannschaft aktuell an?

11.12.2018

Zimmerer-Europameister Bruns traf neue CDU-Bundesvorsitzende Kramp-Karrenbauer

ZDB warb für die Interessen der Baubranche

Es war ein historischer Termin: Angela Merkel gab nach 18 Jahren den Parteivorsitz an Annegret Kramp-Karrenbauer ab. Die neue Vorsitzende besuchte dann auch gleich den Stand des Deutschen Baugewerbes, wo unter anderem Zimmerer-Europameister Alexcander Bruns die Baubranche repräsentierte und dieses Mal Weihnachtssterne aus Holz fertigte.

Zu den Besuchern zählten neben zahlreichen Bundestagsabgeordneten auch der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus, die Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen, Daniel Günther und Armin Laschet und die Bundesminister Jens Spahn und Helge Braun sowie CSU-Generalsekretär Markus Blume.

Neben Alexander Bruns war der Deutsche Meister der Fliesenleger von 2017, Janis Gentner, mit dabei.

Foto: ZDB/Pflug



zurück