Videobotschaft von Peter Aicher an die Zimmerer-Nationalmannschaft zur WM in Kazan

Am 22. August starten die Berufsweltmeisterschaften WorldSkills 2019 im russischen Kazan. Ab jetzt heißt es bis zum 27. August Daumen drücken für den Wettkampf! Hören Sie hier die Videobotschaft des Vorsitzenden von Holzbau Deutschland, Peter Aicher.

Wer möglichst nah am Wettbewerb dabei sein möchte kann die Eröffnungsfeier oder die Abschlussfeier live hier mitverfolgen: worldskills2019.com/en/get-involved/streaming-schedule/

Fiebern Sie mit unserem Team via Facebook und drücken Sie die Daumen für eine erfolgreiche Weltmeisterschaft. www.facebook.com/ZimmererNationalmannschaft/

Du willst Europameister werden?

Dann mach mit beim Zimmerer Contest 2019 und zeig, was in Dir steckt! Schiften, sägen, schrauben - wer zählt zu den Besten? Bewirb Dich noch bis zum 15. September 2019 um eine Teilnahme am Zimmerer Contest  und qualifiziere Dich für die Mitgliedschaft in der Zimmerer-Nationalmannschaft. Alle Infos findest Du hier und auf www.facebook.com/Zimmerer-Nationalmannschaft.



Was steht bei der Zimmerer-Nationalmannschaft aktuell an?

26.09.2017

Hofacker absolvierte Abschlusstraining vor der WorldSkills

Training fand zusammen mit dem Nationalteam des Deutschen Baugewerbes statt

Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes war auf Einladung von STABILA Messgeräte zum gemeinsamen WM-Abschlusstraining in Annweiler in Rheinland-Pfalz zusammengekommen. Die sechs Teilnehmer in den fünf Wettbewerbsdisziplinen Maurer, Betonbauer, Fliesenleger, Stuckateur und Zimmerer nutzten die Trainingswoche, um die bekannten Aufgabenvorschläge bzw. gleichwertige Trainingsaufgaben ein letztes Mal in der Wettbewerbszeit (22 Stunden) auf WM-Niveau auszuführen.

Damit ging eine mehrmonatige intensive Vorbereitungszeit zu Ende. Es geht um den letzten Schliff vor dem Wettbewerb. In drei Wochen ist Abflug nach Abu Dhabi, wo die Berufsweltmeisterschaft WorldSkills 2017 vom 14. bis 19. Oktober 2017 stattfindet.

Das Nationalteam will die Erfolgsbilanz fortschreiben. Bei der letzten WorldSkills vor zwei Jahren in Sao Paulo (Brasilien) war das Team mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen sowie zwei Medaillons for Excellence sehr erfolgreich. Zimmerer Simon Rehm hatte in Brasilien die Goldmedaille geholt.

„Unsere jungen Leute sind die Besten, die wir in Deutschland haben, und sie gehören natürlich jetzt schon Dank der dualen Ausbildung - die weltweit eine echte Marke ist - zu den Besten der Welt. Alle Teammitglieder wollen ganz nach oben, wollen Weltmeister werden. Es ist wie im Sport: wer antritt, will gewinnen, dafür wird gekämpft!“, so Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes. „Das Team ist aber auch ein Botschafter des deutschen Baugewerbes. Die Teammitglieder stehen sinnbildlich für die hohe Qualität und für die Attraktivität der Ausbildung in der Bauwirtschaft. Gerade durch die zunehmende Akademisierung unserer Gesellschaft, die durchaus politisch forciert wird, besteht ein gravierender Unterschied in der gesellschaftlichen Wahrnehmung im Hinblick auf die Wertigkeit einer beruflichen Ausbildung gegenüber einer akademischen.“

Das Nationalteam besteht aus den besten Nachwuchskräften im Bauhandwerk und tritt für Deutschland bei den internationalen Berufswettbewerben WorldSkills und EuroSkills an. Die Bestplatzierten der Deutschen Meisterschaft kommen ins Team, wenn sie jung genug für den Wettbewerb sind. Bei der WM dürfen die Teilnehmer nicht älter als 22 Jahre alt sein. Jeder darf nur einmal bei einer WM bzw. EM mitmachen.

"Als mittelständisches Unternehmen und Hersteller hochwertiger Messwerkzeuge unterstützen wir schon seit vielen Jahren die WorldSkills. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, gerade junge Menschen in ihrer Ausbildung zu fördern. Die WorldSkills motiviert diese Menschen zu Höchstleistungen, indem sich die Besten der Besten im internationalen Vergleich untereinander messen können. Auch hier gilt das Motto: „Dabeisein ist alles“! Das erklärte der Geschäftsführer der STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Dr. Ulrich Dähne, anlässlich des WM-Abschlusstrainings. STABILA unterstützt den Wettbewerb WorldSkills und ist Sponsor des Nationalteams des Deutschen Baugewerbes. Dazu gehört auch die Ausstattung mit Stabila-Messgeräten.

Die Mitglieder der Zimmerer-Nationalmannschaft, die seit Jahren von den Holzbau Deutschland Leistungspartnern unterstützt wird, gehören dem Nationalteam des Deutschen Baugewerbes an. Für Deutschlands Zimmerer tritt Kevin Hofacker aus Hessen bei WorldSkills an. Der Europameister aus dem Jahr 2016 Zur WM erklärte anlässlich des WM-Abschlusstrainings: „Jetzt kann es los gehen. Ich bin voll motiviert und gut vorbereitet!

WorldSkills 2017

Die Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills 2017“ findet vom 14. bis 19. Oktober in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten statt. Über 1.300 Teilnehmer aus 70 Ländern und Regionen weltweit werden erwartet, die in 51 verschiedenen Wettbewerbskategorien gegeneinander antreten. Präzision und Genauigkeit sowie Nervenstärke und Konzentration entscheiden über Gold, Silber und Bronze. 42 deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden über WorldSkills Germany gemeldet und in 37 Berufen starten.



zurück