Was steht bei der Zimmerer-Nationalmannschaft aktuell an?

08.09.2015

SPAX übergab Pavillon an Kindergarten

Pavillon war im Rahmen eines Trainings entstanden

SPAX International hat Anfang September 2015 den von der Zimmerer-Nationalmannschaft gebauten Holzpavillon an den Kindergarten Haufe in Gevelsberg übergeben. Die Zimmerer-Nationalmannschaft hatte im April auf Einladung ihres Unterstützers SPAX in Gevelsberg trainiert. Das fünfköpfige Team hatte vier Tage in Gevelsberg trainiert. Dazu gehörte auch Simon Rehm, der im August 2015 Weltmeister bei der WM der Berufe in Brasilien geworden ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Als Trainingsstück sollten die Profi-Zimmerleute einen Pavillon erstellen, der bis ins feinste Detail und die kunstvoll ausgeführten Verstrebungen sämtliche Schwierigkeitsgrade des Handwerks abdecken musste. Um dabei nicht schon am Rohmaterial zu scheitern, wurde das zu verarbeitende Holz im Vorfeld bei der Schreinerei Klein in Ennepetal geordert. Deren Geschäftsführer Klaus Küsel betont, dass dies möglicherweise nach einer leichten Aufgabe klingt, jedoch mehr als vier Wochen Vorbereitung, inklusive des besonderen Schliffs und der richtigen Lagerung, bedeutet. „Solches Holz gibt es so nicht von der Stange“, so Küsel.

Nachdem die sportlich motivierten Zimmerer schließlich in einer Rekordbauzeit von vier Werktagen den Pavillon errichtet hatten, wurde dieser noch von Spax-Lehrlingen gestrichen und einer praktischen Funktion zugeführt: Klaus Küsel hatte dafür gesorgt, dass das gute Stück dem evangelischen Kindergarten Haufe in Gevelsberg überlassen wird.

Für die Aufstellung vor Ort in der Haufer Straße halfen dann auch Eltern tatkräftig mit, außerdem wurde mit Jens Morhenne noch ein professioneller Dachdecker ins Boot geholt, damit der Pavillon auch tatsächlich seine Funktion erfüllen kann.

Quelle: Wochenkurier vom 05.09.2015
http://www.wochenkurier.de/archiv/2015/09/05/meisterlicher-pavillon-in-gevelsberg/



zurück