Aktuelles bei der Zimmerer-Nationalmannschaft!



Was steht bei der Zimmerer-Nationalmannschaft aktuell an?

06.02.2017

Nationalmannschaft startet gut aufgestellt ins WM-Jahr 2017

Kevin Hofacker startet für Deutschlands Zimmerer bei WorldSkills 2017 in Abu Dhabi - Vier neue Mannschaftsmitglieder wurden aufgenommen

Die Zimmerer-Nationalmannschaft von Holzbau Deutschland startet gut aufgestellt ins Jahr der Berufsweltmeisterschaft WorldSkills 2017, die im Oktober 2017 in Abu Dhabi stattfindet. Für Deutschlands Zimmerer geht der 21jährige Zimmerer-Europameister 2016 Kevin Hofacker aus dem hessischen Steinau ins Rennen und will den Titelgewinn durch Zimmerer-Weltmeister Simon Rehm im Jahr 2015 verteidigen. Als Ersatzmann bereitet sich Marcel Renz (20) aus Pfullingen in Baden-Württemberg intensiv mit vor.

„Jetzt heißt es Gas geben! Wir werden viel und intensiv trainieren und geben alles für den WM-Erfolg“, so Hofacker nach seiner Vorstellung als WM-Teilnehmer auf der Messe BAU in München. Hofacker arbeitet als Geselle bei Alexander Stein GmbH in Steinau-Ulmbach.

Die Zimmerer hatten auf der BAU zusammen mit den Kollegen aus dem Nationalteam des Deutschen Baugewerbes öffentlich trainiert. Die neuen Mannschaftsmitglieder bauten Unterkonstruktionen für Stehtische. Diese Mandalatische haben es bekanntlich in sich und sorgten wie in den Jahren zuvor bei den neuen Teammitgliedern für „rauchende Köpfe“.

Außerdem konnte sich das Nationalteam über hochrangigen Besuch seitens der Politik freuen. Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks schaute direkt nach der offiziellen Messeeröffnung im Trainingscamp vorbei. Außerdem zeigte sich die Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, die parlamentarische Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium, Iris Gleicke, beeindruckt von den Leistungen des Teams und ließ sich auch die Aufgabe der Zimmerer erklären.

Nach der Deutschen Meisterschaft 2016 wurden zum Jahreswechsel vier neue Teammitglieder aufgenommen, die sich auf die Titelverteidigung bei der Zimmerer-Europameisterschaft im Herbst 2018 in Luxemburg vorbereiten.

Das sind:

  • Marc Becker (20) aus Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen,
  • Alexander Bruns (19) aus Bad Dürkheim in Rheinland-Pfalz,
  • Sean Klesen (19) aus Wadern im Saarland und
  • Aaron Wilhelmi (20) aus Löhlbach in Hessen.

Die Zimmerer-Nationalmannschaft wird im zehnten Jahr von den Holzbau Deutschland Leistungspartnern unterstützt. Matthias Krauss, Sprecher der Industrie im Beirat der Leistungspartner von Holzbau Deutschland und Vorstandsvorsitzender der Mafell AG, ermunterte das Team zu weiteren Bestleistungen. „Ihr habt eine fundierte Ausbildung, Ihr habt starke Trainer und eine Top-Teamleitung. Und dazu seid Ihr auch noch begeisternd motiviert, das steckt an. Also eine starke Truppe für starke Ergebnisse. Macht einfach weiter wie bisher, wir freuen uns darauf.“



zurück